Golden Aurora Award

“Golden Aurora Award” for “Europe‘s Female Angel Investor of the Year”

Der Preis heißt „Golden Aurora“ und er wird der besten Angelina, dem besten weiblichen Business Angel Europas, verliehen. Es gibt ihn seit 2017, ausgelobt wird er durch Business Angels Netzwerk Deutschland (BAND), dem Verband der Business Angels und ihres Ökosystems in Deutschland in Kooperation mit Business Angels Europe (BAE), dem europäischen Verband der nationalen Business Angel Verbände.

Jede aktive Angel Investorin mit ständigem Wohnsitz in Europa kann vorgeschlagen werden. Die Gewinnerinnen stehen für aktives Angels Investing, sie sind Vorbilder, denen andere Frauen nacheifern können.

Die Preisträgerinnen

Die Preisträgerin der ersten „Goldenen Aurora“, Paola Bonomo, kommt aus Italien, weist eine beeindruckende Karriere als IT Expertin in leitenden Funktionen internationaler Konzerne auf, war Senior Direktorin für Europa bei Ebay, Chefin der Online-Dienste von Vodafon Italien und Regionaldirektorin Südeuropa bei Facebook. 2016 und 2017 gehörte sie zu den „Inspiring Fifty“, den 50 Frauen in Europa, die in besonderer Weise junge Mädchen für Technik begeistern können.

Bonomos erste Start-up Beteiligung war 2004 eine typische „Family and Friends“ Investition in eine traditionelle Modena Balsamico Manufaktur. Später nutzte sie dann ihre berufliche Expertise für Investments in E-Commerce, Online Marketing und Digitale Werbetechnologien. Einen erfolgreichen Exit hatte sie nach Beteiligung an zwei Finanzierungsrunden mit AdEspresso (adesspresso.com), einem SaaS-Tool für die Performance Optimierung von Facebook Ads, das an Hootsuite Media verkauft wurde. Inzwischen ist sie auch in Bereich der Medizintechnik und Umwelttechnik aktiv, nicht ohne sich gelegentlich auch wieder für Lifestyle Produkt zu engagieren.

2018 ging die „Goldene Aurora“ an Prof. Susanne Porsche aus München. Sie kommt aus der Film- und TV-Branche, hat mehrere Produktionsfirmen gegründet, so 1990 die MPS mediaproductions und 2007 die summerset GmbH. 2010 übernahm sie die Neue Münchner Fernsehproduktion. Ihre Angels Investments sind breit gestreut.

Besonders hervorzuheben sind ihre Beteiligungen an Pflegebox und der Auticon GmbH. Pflegebox (pflegebox.de), eine Marke der CommitMed GmbH, Berlin, liefert Materialien für die häusliche Pflege und hilft den Kunden dabei, die Kosten von den Krankenkassen erstattet zu bekommen.

Ein anderes Beispiel für Impact Investing durch Susanne Porsche ist Auticon aus Berlin (auticon.de), Dies ist eine IT Consulting Firma, die ausschließlich autististische Mernschen als Berater beschäftigt und damit die besonderen Fähigkeiten dieser Personengruppe für anspruchsvolle IT Projekte nutzt.

Weitere Investments von ihr sind u.a. z.B. Finleap (finleap.com), ein Berliner Company Builder, Secucloud (secucloud.com), eine Cloud-basierte Sicherheitssoftware, und Terraloupe (terraloupe.com), das Luftbilder mit künstlicher Intelligenz analysiert und so eine detaillierte Objekterkennung ermöglicht.

2019 ging die Auszeichnung wiederum an eine deutsche Angel Investorin. Dr. Mariana Bozesan erhielt die „Golden Aurora“ überreicht. Als Vollmitglied des Clubs of Rome ist sie der tiefen Überzeugung, dass auch mittels ihrer Angel Investments die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN umgesetzt werden müssen. Notwendig sei eine Investmentwende nach den Leitprinzipien der Gleichwertigkeit von Mensch, Planet und Erfolg. Demzufolge ist es konsequent, dass sie ausschließlich nachhaltige Start-ups finanziert und unterstützt.

Ihre ersten Investmenterfolge waren CyberNetAG, das erste öffentlich gehandelte Internetunternehmen in Deutschland und Penumbra, Marktführer bei der Behandlung des akuten ischämischen Schlaganfalls. Zu den aktuellen Beispielen für ihre Investments zählt u.a. NDC Data Centers GmbH, München, das Datencentern durch ein patentiertes Verfahren große Einsparungen bei den Energiekosten für die Kühlung und beim Raumbedarf ermöglicht. Vor ihrem Engagement als Business Angel war Mariana Bozesan in leitender Position bei Oracle, Digital Equipment (heute Hewlett Packard) und IntelliCorp, einem Pionier der künstlichen Intelligenz, tätig. Sie hat an der Stanford University und am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) studiert.